Cerca nel blog

lunedì 27 marzo 2017

Meine Gegenwart in der Heiligen Eucharistie wird verbannt werden, und die Speise des Lebens wird die Kinder Gottes nicht mehr nähren. Und dann wird die Hand Gottes auf die Heiden niederfallen, die zu sagen wagen, dass sie im Namen Gottes sprächen. Ihre Treue zum Tier wird viele beeinflussen, und sie werden diejenigen, die irregeführt sind, in das Gefängnis der Finsternis führen.

Die Straße zu Meinem ewigen Königreich ist mit spitzen Steinen und Felsblöcken übersät.
Sonntag, 4. November 2012, 17 45 Uhr
Meine innig geliebte Tochter, niemand soll denken, dass er stark in seinem Glauben bleiben kann, ohne sich sein Recht erkämpfen zu müssen. Es gibt viele Hindernisse, die sich eurem Glauben an Gott in den Weg stellen, und nur diejenigen, die im Gebet ausharren, können die Flamme ihrer Liebe für Gott in ihren Seelen am Brennen halten. Die Straße zu Meinem ewigen Königreich ist mit spitzen Steinen und Felsblöcken übersät. Es ist, als ob ihr barfuß geht, meilenweit, wobei ihr jeden Schnitt, jeden scharfen Schmerz fühlt und wobei ihr bei jedem Schritt, den ihr macht, stolpert. Darum stürzen viele wohlgesinnte Seelen am Straßenrand hin, weil die Reise so mühsam ist.
Wenn ihr Mir folgt, wird eure Reise immer schmerzhaft sein. Es wird niemals leicht sein, bis ihr sagt: „Jesus, nimm meinen Schmerz, heile mich und nimm mein Kreuz.“
Erst dann werdet ihr es leichter finden, Meiner Reise zu Meinem herrlichen Königreich zu folgen. Die Kreuzigung — jede einzelne Phase — wird jetzt von allen, die Gott lieben, erfahren werden, — bis hin zum letzten Tag. In der Meinem Zweiten Kommen vorausgehenden Phase werden die Christen und all jene, die Meinen Vater, Gott, den Allerhöchsten, lieben, das Leiden Meiner Passion erfahren müssen. Es wird mit den Beschuldigungen beginnen, dass Gott nicht existiere. Ich wurde denunziert — Ich, der Sohn Gottes. Dieses Mal wird Gott, der Allerhöchste, abgelehnt werden. Alle Gläubigen werden gegeißelt und verfolgt werden, wenn die heidnischen Gesetze aus vergangenen Zeiten eingeführt werden. Doch werden viele Menschen, welche die Wege des Herrn nicht kennen, solche Boshaftigkeit nicht beachten, so verfangen sind sie in ihrer Jagd nach dem persönlichen Vergnügen. Danach wird es Strafen geben für jene, die es wagen, dem einen Wahren Gott in der Öffentlichkeit ihre Treue zu zeigen. Ihnen wird keine Toleranz gezeigt werden und sie werden sich verbergen müssen, um Meinen Vater zu ehren. Die täglichen Opfer, die Messen, werden schließlich — wie vorausgesagt (*) — aufhören, weil der falsche Prophet erklären wird, dass eine neue Form der Messe zu halten sei und die alte Form nicht mehr relevant sei, wie er sagen wird. Meine Gegenwart in der Heiligen Eucharistie wird verbannt werden, und die Speise des Lebens wird die Kinder Gottes nicht mehr nähren. Und dann wird die Hand Gottes auf die Heiden niederfallen, die zu sagen wagen, dass sie im Namen Gottes sprächen. Ihre Treue zum Tier wird viele beeinflussen, und sie werden diejenigen, die irregeführt sind, in das Gefängnis der Finsternis führen. Die Spaltungen werden zunehmen, bis schließlich alle Kinder Gottes ihre Entscheidung werden treffen müssen. Sie werden entweder dem falschen Trugbild folgen, präsentiert vom falschen Propheten, der sagen wird, dass er im Namen Gottes spreche, oder sie werden der Wahrheit folgen. Glaubt niemals, dass ihr stark genug sein werdet, dem Druck dieser falschen Priester, die das Tier repräsentieren werden, zu widerstehen. Ihr Einfluss wird groß sein. Ohne Meine Hilfe werdet ihr versucht sein, Meinen Lehren den Rücken zu kehren. Wacht auf, bevor diese Zeiten eintreffen. Ruft Mich jeden Tag um Meine Hilfe an.
Euer Jesus

(*) Daniel 8,11-14; 11,31-33; 12,10-13!



Nessun commento:

Posta un commento