Cerca nel blog

lunedì 6 febbraio 2017

Wenn die Menschen doch nur die Wahrheit des Lebens nach dem Tod kennen würden.


Die Sünde kann vergeben werden, solange ihr noch am Leben seid, aber nicht mehr nach dem Tod.Mittwoch, 26. September 2012, 22:12 Uhr
Meine innig geliebte Tochter, Ich erlaube dir heute dieses intensive körperliche Leiden, um mehr Seelen zu retten. Opfere diesen Schmerz für jene auserwählten Seelen auf, die du Mir retten helfen musst. Dieser Schmerz wird nicht lange andauern, aber wenn du davon befreit bist, dann wisse, dass viele Seelen vor den Feuern der Hölle gerettet wurden und jetzt im Fegefeuer sind und ihre Reinigung erwartenAls eine Opferseele musst du akzeptieren, dass Ich dir Momente des Leidens erlauben kann, um Seelen von Gottes Kindern retten zu helfen. Du wirst eines Tages diese Seelen treffen, und dann wirst du verstehen, wie viel Glückseligkeit das Meinem Vater bringt. Wisse, dass, wenn du leidest, Ich mit dir leide, um deinen Schmerz zu lindern. Du bist nicht allein. Wenn du fühlst, dass du nicht atmen kannst, dann ist dies das gleiche Gefühl des Erstickens, das von den Seelen empfunden wird, die — nach dem Tod — dem Rauch des Feuers der Hölle gegenüberstehen. Wenn die Menschen doch nur die Wahrheit des Lebens nach dem Tod kennen würden. Nachdem die Seele den Körper verlassen hat — ob im Stande der Gnade oder nicht —, quält Satan sie durch die Macht der Verführung. Er versucht sogar dann noch, die Seelen an sich zu ziehen. Das Gebet für solche Seelen ist sehr wichtig. Ich ziehe die Seelen hin zu Meinem Licht. Aber nur diejenigen, die in einem Zustand der Gnade sind, können die Macht Meines Lichtes der Barmherzigkeit aushalten. Wenn ihre Seelen nicht rein sind, dann müssen sie im Fegefeuer gereinigt werden. Meine Tochter, es gibt im Fegefeuer viele Stufen, und je nach den Sünden, welche die Seele begangen hat, wird sie mit dem reinigenden Feuer des Heiligen Geistes erfüllt. Das Fegefeuer ist für die Seele schmerzhaft, und diejenigen, die dort eine Zeit verbringen müssen, fühlen es wie einen körperlichen Schmerz, als ob sie noch lebendig wären. Kein Mensch soll die Opfer unterschätzen, die notwendig sind, um seine Seele in einem Zustand zu halten, der des Königreichs Meines Vaters würdig ist. Mein Vater liebt alle Seine Kinder, aber die Seelen müssen das Recht verdienen, geeignet zu sein, in das Königreich Meines Vaters einzugehen. Um würdig zu sein, müssen sie sich in Meinen Augen selbst retten, solange sie noch am Leben sind. Sie müssen mit einem lauteren Herzen für ihre Sünden Buße tun. Sogar zum Zeitpunkt des Todes kann ein Sünder von Meiner Großen Barmherzigkeit Gebrauch machen, indem er Mich bittet, ihm seine Sünden zu vergeben. Ich werde ihn ergreifen und ihn in Meine Arme nehmen. Ich werde dann Mein Erbarmen über ihn ausgießen und ihn danach an die Hand nehmen und zu den Toren des Paradieses führen. Die Sünde kann vergeben werden, solange ihr noch am Leben seid, aber nicht mehr nach dem Tod.
Euer Jesus



Nessun commento:

Posta un commento